Tagesseminar – Einführung in die Grundlagen der Kintsugi Technik

Ziel des Kurses ist die Auseinandersetzung mit Schwerpunkten von Kintsugi. In einer theoretischen Einführung werden Materialien, Ausrüstungen, Geräte und Hilfsmittel, die zum Einsatz kommen, vorgestellt. Es schließen sich praktische Vorführungen an. Herstellung von Urushi Klebern für poröse Keramik und Porzellan; Kleben von Bruchstücken; Ergänzung von Fehlbereichen; Vorbereitung und Durchführung der Streugold Technik.

Themenübersicht:
  • Einführungsvortrag
  • Herstellung von Urushi Klebern für poröse Keramik und Porzellan
  • Kleben von Bruchstücken
  • Ergänzung von Fehlbereichen
  • Vorbereitung und Durchführung der Streugold Technik.
Inclusivleistung
  • Imbis und alkoholfreie Getränke
Voraussetzungen
Literaturempfehlung:
Stefan Drescher: kintsugi Technik | kintsugi Technique
2. überarbeitete und erweiterte Auflage
– März 2014
Bezug:
– Für Gewerbe und Freiberufler: KOREST Restaurierungsbedarf;
– Für Privat: Booklooker
Zielgruppe

Keramiker, Restauratoren, Porzellanliebhaber und Sammler

Dozent

Dipl.-Ing.(FH) Restaurator Stefan Drescher – mit fast 40 jähriger Berufserfahrung

Schulungsort
Schulungswerkstatt Stefan Drescher,
Querstr. 1,
Ortsteil Niederjahna bei Meißen,
01665 Käbschütztal / Germany
Termin: Nach Vereinbarung
Teilnehmer: Bis 3

1 Teilnehmer Euro 428,00 (Partner- und Gruppenpreis auf Anfrage)